Welcher Unternehmer kennt das nicht? Man hat gerade eine Rechnung geschrieben und dann fragt ein (oder vielleicht derselbe) Kunde genau das Gleiche nochmal an.

In unserer Unternehmenssoftware OfferCube funktioniert es genauso, wie man es auch mit Word-Dateien machen würde.

OfferCube bietet mit der „Als Basis für“ Funktion eine intelligente Kopier-Funktion an, die er erlaubt aus dieser Rechnung dann eine neue Rechnung oder sogar ein neues Angebot oder einen Auftrag zu erstellen.

Die Funktion findet sich in der Angebots-/Auftrags-/Rechnungsansicht rechts oben unter „Optionen“ à „xxx als Basis für“. xxx steht hierbei für die aktuelle Nummer.

Auf Wunsch wird der Kunde im gleichen Schritt geändert und das Projekt Datum angepasst.
Natürlich wird die richtige Nummer aus dem entsprechenden Nummernkreis gezogen sowie die persönliche Anrede vollautomatisch richtig gesetzt.

Im Hintergrund arbeitet hier die Vorlagen Funktion, mit der auch aus Vorlagen jederzeit ein Angebot, Auftrag oder eine Rechnung erstellt werden kann. Alle Positionen, Preise und Texte werden mitkopiert und dann kundenspezifische Punkte wie korrekte Anrede, Variablen, Stammkunden Rabatte, etc. automatisch angewendet und direkt die neuen Preise berechnet.

Im neuen Angebot (oder Auftrag oder Rechnung) wird das ursprüngliche Objekt als CRM-Eintrag verknüpft – so ist jederzeit nachvollziehbar wie das aktuelle Angebot zustande kam und wer es angelegt hat.

Für Entwicker:

Als Endpunkt wird der /position/ooicreatetargetfromsource API Aufruf verwendet.
Die benötigten Parameter sind „id“ und „module“ (z.B. ‚invoice‘ für Rechnung) für das ursprüngliche Objekt (die Vorlage), „targettype“ für das Zielmodul (z.B. ‚offer‘ für Angebot) und noch die Entscheidung mit „_othercustomer“=1 ob im nächsten Schritt der Kunde geändert werden soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.